Das größte Archipel der Welt bietet unendlich viele Möglichkeiten

Indonesien

Eine Hochzeitsreise von der man träumt!

Die magische Anziehungskraft der indonesischen Inselwelt - seit Jahrhunderten wirkt sie immer wieder aufs Neue. Inder, Chinesen, Araber, später Spanier, Portugiesen, Holländer - sie alle kamen wegen des legendären Reichtums der Gewürzinseln.
Heute sind es die Menschen, die Landschaften und die Kultur des Reichs der über 17.000 Inseln, die den Urlauber nach Indonesien ziehen.




Bali, die Trauminsel, verzaubert durch ihre Feste und Tänze zu Ehren der Götter. Java fasziniert durch seine kulturelle Vielfalt und seine üppigen Vulkan-landschaften. Sumatra und Sulawesi warten mit tropischer Natur und ganz eigenen kulturellen und architektonischen Traditionen auf.

Jede der Inseln hat ihr ganz eigenes Gesicht, das geprägt ist durch unterschiedliche Oberfläche, Klima und die Menschen, die die Landschaft gestalten oder sich ihr anpassen. Alle Inseln aber besitzen ein gebirgiges „Rückrat“, denn die Inselbögen Indonesiens stellen die Reste zweier Gebirgsketten dar, die einst Asien mit Australien verbanden.

Die innere Gebirgskette wird durch 300 Vulkane gebildet. Damit gehört Indonesien zu den vulkanreichsten Gebieten der Erde und besitzt deshalb außerordentlich fruchtbare Böden, die die Grundlage für ertragreichen Reisfelder (Sawahs) bilden.

Überhaupt hat die Natur Indonesien reich bedacht: bedeutende Bodenschätze, vor allem Erdöl- und Erdgasvorkommen, hoher Baumbestand in den Wäldern, der zwei Drittel des Landes bedeckt. Plantagenwirtschaft liefert mit Kautschuk, Tee, Kaffee, Tabak, Öl- und Kokospalmen, sowie vielen Gewürzen begehrte Exportprodukte.

Indonesien bietet für jeden Geschmack die unterschiedlichsten Möglichkeiten:
wer einfach nur Ruhe sucht, der ist in der üppigen Natur bestens aufgehoben:
Nahezu jede der Inseln bietet wunderschöne Landschaften für Wanderungen, Trekkingtouren und Tierbeobachtungen. Auf Java können mehrere Vulkane bestiegen werden. Währen auf Sumatra und Kalimantan Orang-Utans im Regenwald entdeckt werden können.
Vor allem Kulturinterssierte zieht es nach Indonesien: Die gigantischen, jahrhundertealten Tempelanlagen Borodubur und Prambanan auf Java sowie der "Muttertempel" Pura Besakih auf Bali vermitteln eine einmalige Atmosphäre.


Einreisebestimmung:
Deutsche, österreichische und Schweizer Saatsbüger erhalten bei der Einreise an einem autiisierten Flug- und Seehafen ein kostenloses Touristenvisum für 30 Tage. Außerdem muss der Reisepass noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig sein.

Zeitverschiebung:
Westindonesien (Sumatra, Java) MEZ + 6 Std. (+ 5 Std.)
Zentralindonesien (Kalimantan, Sulawesi, Bali, Lombok) MEZ + 7 Std. (+ 6 Std.)
Ostindonesien (Papua) MEZ + 8 Std. (+ 7 Std. +).
In Klammern während der Sommerzeit.

Mobil vor Ort:
Mietwagen:

In Indonesien wird links gefahren und man benötigt einen internationalen Führerschein (Mindestlater 18 Jahre), auch für das Anmieten von Rollern! Ein eigener Mietwagen ist in Indonesien weniger geläufig, stattdessen kann über fast jedes Hotel vor Ort ein Auto mit Fahrer gemietet werden.

Fahrradtaxi / Kutsche:
In kleineren Orten sind Fahrrad-Rikschas (Becak) oder sogar Kutschen ein beliebtes Transportmittel.

Taxi:
Größere Städte kann man mit dem Taxi erkunden. Entweder auf einen Taxometer bestehen oder für einen längeren Ausflug einen festen Betrag aushandeln.

Busse:
Kleine Busse in den Städten fahren nur bestimmte Straßenzüge entlang. Hier uft man, wenn man aussteigen will und gibt Handzeichen beim Einsteigen. Ortskenntnisse sind hier Vorraussetzung, um nicht verloren zu gehen.
Überlandbusse mit Klimaanlage verbinden gräßere Städte. Da die Entfernungen groß sind, bedeuted dies oft eine ganztägige Fahrt. Empfehlenswert sind Ticketkäufe am Busbahnhof, bereits einige Tage vor Abfahrt, da die Busse meist sehr voll sind.

Bahn:
Java verfügt über ein gut ausgebautes Eisenbahnnetz.


Wir beraten Sie gerne und stellen ihre Reise nach Indonesien individuell nach Ihren Vorstellungen zusammen, damit Ihre Hochzeitsreise zu Ihrer Traumreise wird.